Lovepoint – die Liebe auf den Punkt gebracht

Andrej   23. Januar 2015   Kommentare deaktiviert für Lovepoint – die Liebe auf den Punkt gebracht

Lovepoint Erfahrung

Im Zeitalter des Computers wird immer mehr in der virtuellen Welt abgewickelt. Das macht auch vor der Partnerschaft bzw. den heimlichen Gelüsten keinen Halt mehr. Zahlreiche Dating- und Seitensprung Agenturen bieten mittlerweile die Partnervermittlung via Mausklick an. Doch wie gut sind solche Agenturen eigentlich wirklich. Kann man sich einen Partner online aussuchen, der dann im wahren Leben auch wirklich zu mir passt?

Eine der führenden Partnervermittlungen derzeit ist www.lovepoint.de». Hier soll mit wenig Aufwand die Liebe auf den Punkt gebracht werden. Die online Seite, auf der man zu jeder Tages und Nachtzeit nach dem passenden Pendant stöbern kann, ist bekannt aus den Medien und dem Fernsehen.

Berichterstattungen bei RTL, ZDF und ARD sowie Artikel in der Süddeutschen Zeitung, der Frankfurter Allgemeinen oder Die Welt haben dafür gesorgt, dass der Zustrom an Suchenden enorm angewachsen ist. Zurzeit sind ungefähr 82000 wöchentliche aktive Mitglieder zu verzeichnen, wobei der Frauenanteil bei den insgesamt über 500.00 Mitglieder (Stand Januar 2015) 58 % ausmacht.

Dass eine so große Frauenquote zu verzeichnen ist, hat sicherlich etwas damit zu tun, dass Männer für Vermittlungen verschiedene Mitgliedschaften abschließen müssen, die finanziell doch höher ins Gewicht fallen, als die kostenfreie Mitgliedschaft von Frauen.

24 Stunden Support bei Lovepint

Wenn man sich www.lovepoint.de mal genauer anschaut, fällt ein Punkt sofort positiv ins Gewicht. Es gibt einen telefonischen Support – 24 h lang und das zum Ortstarif aus dem deutschen Festnetz. Viele andere Agenturen greifen hier auf die meist anonymen 0900 Nummern zurück, die dann auch noch ein erhöhtes Entgelt kosten.

Doch das ist hier nicht so. Wenn ich also mal wirklich etwas Wichtiges wissen möchte, werde ich dafür nicht auch noch ausgenommen. Die angesagte Partnervermittlung wirbt mit 3,5 Millionen erfolgreichen Vermittlungen und bietet zudem einen vom TÜV zertifizierten Datenschutz an.

Die Startseite ist sehr einfach, aber dennoch wirkungsvoll gestaltet. Es wurde auf viel Schnick Schnack und Drum Herum verzichtet und sich komplett auf das Wesentliche konzentriert. „Wer bin ich und wen suche ich?„, das ist hier die Kernfrage. Ebenso wird dem Suchenden gleich vermittelt, dass es keine Rolle spielt, ob der Traumpartner oder einfach nur ein erotischer Kick in Form eines Abenteurers oder Seitensprungs gesucht wird. All dies spielt bei Lovepoint keine Rolle. Die Agentur hat sich nicht auf eines spezialisiert, sondern bietet Partner für beide Bereiche an.

Kontrollsystem und die Antifake Garantie

LovePoint bietet eine Vermittlungs- und Kontaktgarantie, die besagt, dass der persönliche Flirterfolg im Vordergrund steht. Angesichts des Frauenüberschusses muss man sich natürlich fragen, wie das Unternehmen dies garantieren möchte? Gut zu wissen und auch wirklich sehr wichtig bei der Vielzahl an Agenturen, die es auf den Markt gibt, ist die Antifake Garantie.

Hier wird dem Nutzer ein komplexes Kontrollsystem versprochen, das Fake Anmeldungen ausschließt. Ebenso wird sich öffentlich davon distanziert, dass Fakeprofile vom Anbieter selbst eingestellt werden, damit nach außen hin ein höherer Traffic generiert wird. Bei www.lovepoint.de suchen reale Frauen und Männer reale Partner für die schönste Nebensache der Welt bzw. um sich fallen zu lassen in einer grenzenlosen Liebe und Partnerschaft.

So einfach ist die Partnersuche im Internet

Doch weiter zur eigentlichen Partnersuche. Auch hier kann jeder gleich auf der ersten Seite eingrenzen, was gesucht wird. Kurz angegeben, ob man selbst weiblich oder männlich ist, ob man einen Traumpartner, ein erotisches Abenteuer oder beides sucht und eine Altersangabe, die von 18 bis 99 Jahren variiert, und schon geht es los.

Mit dem nächsten Klick gelangt der Interessierte dann direkt zur Anmeldung. Auch hier müssen wieder diverse Angaben gemacht werden. Wichtig hier, nur wer eine gültige E-Mail-Adresse eingibt, kann durch den Anmeldeprozess gelangen. In den folgenden Schritten gibt man seine persönlichen Ansprüche an den Partner ein, gibt persönliche Dinge von sich selbst preis und was einen charakterisiert.

Auch anders, als bei anderen Partnervermittlungen fällt hier positiv auf, dass man den eigenen Vornamen eingeben kann und dieser diskret und anonym behandelt wird. Auch wenn der richtige Name im Profil steht, ist dieser für andere nicht sichtbar!

Lovepoint.de

Nachdem alle Fragen durchlaufen sind, kann die Suche nach Mr. Right endlich losgehen, möchte man jetzt denken, doch weit gefehlt. Um auch wirklich einen passenden Partner zu finden, gibt man nun noch ein paar persönliche Angaben ein, durchläuft ein Interview, wird weiter über sich selbst befragt und stellt ein Profilbild ein. Insgesamt 93 Fragen gilt es zu beantworten, bevor man sich dann auf Partnervorschläge freuen kann.

Was einige hier sicher abschrecken mag, ist, dass man wirklich auf jede Frage antworten muss, da man sonst nicht weiterkommt. Fragen zu überspringen ist nicht möglich. Das hat sicher Vorteile, denn schließlich soll bzw. will das System ja jemanden finden, der wirklich perfekt zu einem passt.

Lovepoint checkt Übereinstimmungen

Wie viele andere Partnervermittlungen auch, so sucht auch das Portal Lovepoint.de nach Übereinstimmungen in den Profilangaben, um Partnervorschläge unterbreiten zu können. Dabei sind de Betreiber natürlich darauf angewiesen, dass die Nutzer wahrheitsgemäß auf die gestellten Fragen antworten. Doch wer hier falsche Angaben macht, schadet sich im Endeffekt ja nur selbst und verhindert, das zu finden, was er im Eigentlichen sucht.

Für Frauen sind die einzelnen Vermittlungen kostenfrei, während die Herren der Schöpfung sich zwischen verschiedenen Modellen entscheiden können. Hier wird eine Mitgliedschaft über 3,6 und 12 Monate angeboten, oder eine sogenannte VIP Mitgliedschaft. Bis zu 150 € im Jahr können da schon mal zusammenkommen. Besonders positiv hier zu erwähnen ist sicherlich, dass sich die Premium Mitgliedschaften nicht automatisch, wie bei vielen anderen, verlängern, sondern auslaufen und dann manuell verlängert werden müssen.

Fazit: Wer auf herkömmliche Weise über den PC und nicht über das Smartphone auf Partnersuche gehen möchte, findet bei Lovepoint eine perfekte Möglichkeit anonym und völlig diskret nach einem passenden Partner Ausschau zu halten. Die Profiloptimierung ist zwar anfangs ein wenig langwierig, macht sich aber bei der eigentlichen Suche nach dem Traumpartner auf jeden Fall bezahlt. Ebenso steht eine persönliche Betreuung und gute Erreichbarkeit an oberster Stelle. Wer Tipps braucht, kann sich auch die komplette Mitgliedschaft hindurch begleiten und beraten lassen, damit ein Flirterfolg sich auch wirklich einstellt.

Lovepoint.de findet und bietet zahlreiche Traumpartner und Menschen, die einfach nur auf der Suche nach der schönsten Nebensache der Welt sind und das auf einfache, diskrete Weise, sodass auch Computerhasser einfach, schnell und vor allem anonym ans Ziel kommen!