Warum chattet man im Internet?

Andrej   23. Februar 2015   Kommentare deaktiviert für Warum chattet man im Internet?

So vielseitig die Chatter sind, so vielseitig sind auch ihre Gründe im Netz zu surfen und sich dort auch auszutauschen. Die Einen chatten aus Langeweile, die Anderen nutzen bestimmte Chatforen um mit Gleichgesinnten aus aller Welt kommunizieren zu können und wieder andere sind auf der Suche nach der großen Liebe.

Ich selbst gehörte zur letzteren Gruppe. Weil sich wohl einfach niemand für mich finden lassen wollte, dachte ich mir, dass eventuell im Internet genau der Richtige auf mich wartet… So ein Unsinn! Nach unzähligen Anmeldungen in diversen Chaträumen und Single-Börsen sollte es nun losgehen. Von Chatroom zu Chatroom und Single-Börse zu Single-Börse chattete ich über zwei Jahre mit potentiellen Partnern aus meiner Region. Nach unzähligen Fehlgriffen – die meisten filterte ich glücklicherweise aus bevor es zu einem Treffen kam – verweigerte ich das Chatten komplett und löschte sämtliche Anmeldungen.

Das Leben ohne den Chat funktionierte etwa ein Jahr lang. An einem Freitag Anfang Februar 2008 fand ich mich plötzlich in der bereits erwähnten, ersten Gruppe wieder – die Gelangweilten. So kurz angemeldet hatte ich weder ein Bild noch einen aussagekräftigen Text, wenn man auf meinen Nick klickte, parat. Die anderen Chatter wussten lediglich, dass ich 25 Jahre alt und weiblich war. Da es wieder ein „regionaler“ Chatroom war, konnte man sich zu dem auch schnell zusammenreimen woher ich kam. Ich wurde schnell wieder enttäuscht. Nach „Hallo“ und „Wie gehts?“ kamen die bekannten Fragen nach meinen sexuellen Vorlieben und BH-Größe. Bis auf einen! Da dieser junge Mann tatsächlich ein normales Gespräch mit mir führte, habe ich die Gelegenheit ergriffen und sofort zugesagt als er mir ein Treffen anbot.

Heute bin ich mit diesem Mann verheiratet und unser Sohn hat vor kurzem seinen Ersten Geburtstag gefeiert. So enttäuschend einige Erfahrungen auch waren, so habe ich durch diese Chaterfahrung doch eine Menge gewonnen.

Autor: Alina / 25 Jahre