Warum schläft der, der schnarcht eigentlich immer zuerst ein?

Andrej   27. Juli 2018   Kommentare deaktiviert für Warum schläft der, der schnarcht eigentlich immer zuerst ein?

In deutschen Schlafzimmer spielen sich Abend für Abend bizarre Szenen ab. Schlafen könnte so schön sein, wenn da nicht der Zähneknirscher, Bettdeckenklauer oder Schnarcher wäre. Gerade letzteren wünschen sich Frauen dann gerne auf eine einsame Insel, damit der Gute dort ungestört weitersägen kann und man zumindest einmal ein wenig Schlaf bekommt. Schnarchen kann zu einem echten Problem für Frauen werden, wenn der Partner Nacht für Nacht in unerträglicher Lautstärke schnarcht und das eigene Einschlafen zunichte macht.

Schnarchen Stop – 3 Uhr früh, hin und her gewälzt und noch immer kein Auge zugemacht, während der Liebste im Bett nebenan hörbar demonstriert, dass ER NICHT wach ist. Während die einen jetzt mit leichten Tritten und Schlägen versuchen, wenigstens noch ein paar Stunden Schlaf zu ergattern, ziehen andere mit samt Bettzeug genervt in ein anderes Zimmer. Tags darauf ist die Stimmung getrübt, denn irgendwie macht man den Partner ja doch dafür verantwortlich, dass man sich wie gerädert fühlt.

Ich kann nicht einschlafen Natürlich ist dem Schnarcher zunächst nicht bewusst, welchen Störfaktor er im heimischen Ehebett abgibt. Erst wenn die Dame des Hauses sich lautstark beschwert und unausstehlich weil unausgeschlafen ist, wird das vermeintliche Problem zur Kenntnis genommen.

Schnarchen – das sind die Ursachen

Viele Männer kontaktieren über kurz oder lang den Hausarzt, wenn ihnen mehrfach gesagt wurde, dass sie furchtbar schnarchen. Und in der Tat – manchmal hat es wirklich organische Ursachen wie beispielsweise ein zu langes Gaumensegel oder andere anatomische Gegebenheiten, die Grund für das Schnarchen sind. Bei anderen Männern ist es das all abendlich genossene Feierabendbierchen, das den Grund für unbarmherziges Sägen im Bett liefert. Bei wieder anderen scheint es das Übergewicht zu sein.

Die Ursachen für das Schnarchen sind vielfältig und man sollte nichts unversucht lassen, hier Abhilfe zu schaffen. Denn eines ist sicher – der Schlaf ist nicht so erholsam, wie er sein sollte. Auch, wenn sich die Männer tags darauf ausgeruht fühlen.

Schnarchen kann der Gesundheit schaden!

Eingenähte Tennisbälle im Schlafanzug, damit sich der Liebste nicht mehr in Rückenlage drehen kann. Striktes Alkoholverbot – auch an Weihnachten, Silvester und am Hochzeitstag. Zum Abendbrot nur noch Salat, statt sahnige Nudelaufläufe – vom Schnarchen geplagte Frauen kennen keine Gnade.

Im eigenen Interesse sollten die Männer jedoch selbst aktiv werden. Schnarchen kann gesundheitliche Probleme nach sich ziehen und ist vielfach ein erstes Indiz dafür, dass im Körper irgendetwas nicht stimmt.

Und zur Ausgangsfrage, warum Schnarcher immer zuerst einschlafen. Wer damit rechnet, dass das Schnarchkonzert in Kürze losgehen wird, möchte so schnell es geht einschlafen. Es versteht sich von selbst, dass unter diesem Druck alles andere passiert, als ein sanftes Wegschlummern.